Zeuthener Yachtclub e.V., Niederlausitzstraße 12, 15738 Zeuthen, Tel.: (033762) 70 9 77

Vereinsnachrichten

Neuigkeiten aus dem Verein

Jugendgruppe auf großer Fahrt

Mit dem Ferienbeginn starten Jugendliche unseres Vereins in ein ganz besonderes Abenteuer. An Bord des ehemaligen Lotsenschoners ATALANTA geht es vom 16. bis zum 19. Juli auf große Fahrt.

Wir wünschen unseren Jugendlichen und ihren Betreuern eine schöne, unvergessliche Zeit, gute Gemeinschaft und allzeit eine Handbreit...

 

Bildquelle: Bild: „Atalanta“ von Förderverein Schoner „ATALANTA“ e. V. - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Atalanta.jpg#/media/File:Atalanta.jpg

Image: 

Zeuthener Woche - die Ergebnisse

Ein sonniges, sehr schwachwindiges Wochenende prägte die Zeuthener Woche 2015. Nur eine Wettfahrt konnte gestartet werden. Die Ergebnislisten sind auf dem Portal Raceoffice zu finden.

Ein gelungenes Begleitprogramm entschädigte für den fehlenden Wind. So wurde die Zeuthener Woche bei Livemusik und Kaltgetränken, Leckerem vom Grill und jeder Menge Klönschnack auch mit nur einer Wettfahrt zu einem schönen Fest des Segelsports. 

Ein Dank gilt allen, die auch in diesem Jahr mit ihrem großen Engagement die Zeuthener Woche möglich gemacht haben.

Image: 
Warten auf den Start und auf Wind

Zeuthener Woche - Meldungen willkommen

Die Ausrichtung der traditionsreichen "Zeuthener Woche" stellt in jedem Jahr einen Höhepunkt im Leben des Zeuthener Yachtclubs dar. Auch 2015 freuen wir uns auf zahlreiche Sportlerinnen und Sportler, die ihr seglerisches Können messen. Meldungen zur Zeuthener Woche können über das Portal Raceoffice erfolgen. Im Rahmen der Zeuthener Woche wird in diesem Jahr auch die Berliner Meisterschaft der 15er Jollenkreuzer ausgetragen. 

Auch Gäste, die die Regattastimmung im Zeuthener Yachtclub bei Imbiss, Getränken und Kulturprogramm erleben wollen, sind herzlich willkommen.

 

Zeuthener Woche 2014 from Nico on Vimeo.

Image: 

60 Meilen von Berlin

Mit P 1218 haben Walter und Jörg an den "60 Meilen von Berlin" teilgenommen. Die Abend- und Nachtregatta wurde mangels Wind um 1.00 Uhr morgens abgebrochen. Bei herrlichem Sonnenschein hat Sören Hese tolle Fotos von den Teilnehmern gemacht. P 1218 ist auch sehr schön in Szene gesetzt, wie man hier sieht:

P1218 - Sören Hese 1

P1218 - Sören Hese 2

P1218 - Sören Hese 3

Wer die Gallerie durchblättert, findet noch mehr Bilder von P1218 und von anderen schönen Yachten auf dem Wannsee.

Altes Bild in neuem Glanz

Wie alt das Bild ist? Vor 30 Jahren war es auf jeden Fall schon da. Auf der Tür zum sogenannten Optiraum gemalt, schaute der Junge im segelnden Waschzuber schon damals den Kindern der Jugendgruppe zu, wenn sie zum Training und zu Regatten ihre Optis aus dem platzsparenden Regalsystem zogen. 

Das Bild war im Laufe der Jahrzehnte arg verwittert, die Farben blass und teilweise abgeblättert. Wie gut, wenn ein Restaurator Vereinsmitglied ist mit einem Blick und einem Herz für alte Bilder.

Und so wurden Kinder der jetzigen Jugendgruppe und die ehemaligen Kinder des Vereins Zeugen, wie das Bild mit dem segelnden Waschzuber in leuchtenden Farben wieder erstrahlte.

Schön ist es geworden. Danke!

 

 

Image: 
Zuschauen bei der Restauration
Der Meister und sein Werk
Der segelnde Zuber

Seiten