Zeuthener Yachtclub e.V., Niederlausitzstraße 12, 15738 Zeuthen, Tel.: (033762) 70 9 77

Verein

Leinen los! Unser Start in die Segelsaison 2018

Am Samstag, dem 14. April, heißt es im Zeuthener Yachtclub "Leinen los!" zum Ansegeln 2018.

Um 12.00 Uhr geht es für unsere Vereinsmitglieder mit dem Hissen des Vereinsstanders los.

Ab 15.00 Uhr freuen wir uns auf unsere Gäste aus den Segelvereinen unseres Reviers.

Am Freitag, dem 13. April, bereiten wir das Ansegeln ab 12.00 Uhr mit einem Arbeitseinsatz vor.

 

Image: 
Ansegeln

5. Auszeichnung in Folge für "Ausbildung im Verein" durch den DSV

Anne-Sabrina Meifert, Sebastian Hotescheck und Sirko Rutz haben für den ZYC am Deutschen Seglertag des DSV teilgenommen und konnten zum 5. Mal in Folge die Auszeichnung des DSV für "Ausbildung im Verein" entgegen nehmen.

Im DSV sind ca. 1300 Segelvereine organisiert, davon 106 in Berlin. Die Auszeichnung haben insgesamt 36 Vereine erhalten, davon 2 aus Berlin. Einer von beiden ist der Zeuthener Yachtclub.

Möglich ist die hinter dieser Auszeichnung stehende kontinuierliche Jugendarbeit durch das große Engagement unserer Trainer und Übungsleiter. Dafür danken wir ihnen sehr herzlich!

Image: 
Urkunde "Ausbildung im Verein" 2017 des DSV
die Preisträger beim Deutschen Seglertag 2017
unsere Vertreter mit der Auszeichnung
unsere Vereinsvertreter mit der neuen Präsidentin des DSV, Mona Küppers

Jede Saison geht mal vorbei...

Auch wenn es hoffentlich noch so manchen goldenen Herbsttag geben wird, kommt das Ende der Saison näher.
Am 14. Oktober findet in unserem Revier das Absegeln statt mit Flagge einholen um 12:00 Uhr, Absegeln ab 14:00 Uhr und der Veranstaltung ab 15:00 bei der SGaM.
Am 21.10. ab 9:30 Uhr findet das Aufslippen für die Halle 1 und 2 statt, die Kielboote folgen eine Woche später.

Image: 
Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer

Die Saision kommt!

Mit den ersten warmen Frühlingsstunden rückt auch die Segelsaison 2017 immer näher.

Es ist wieder an der Zeit, sich in der verlängerten Mittagspause oder am vorgezogenen Feierabend beim Yachtausrüster des Vertrauens herumzudrücken, dieses und jenes zu betrachten und zu befühlen, und schließlich mit Farbbüchsen und Rollen, Pinseln und Polituren Laden zu verlassen.

Manche nehmen auch gleich ein paar Tage Urlaub, um Unterwasserschiffe und Teakleisten, Holzrümpfe und Aufbauten vorzubereiten für eine hoffentlich schöne und erfolgreiche Segelsaision.

Anfang April gehen die Boote ins Wasser.

Am 22. April feiern wir dann endlich das Ansegeln.

 

Image: 

Seiten